Angebot

Die Privatschule Olten GmbH bietet auf der Primarschulstufe eine 4. bis 6. Klasse an. Darüber hinaus führen wir, eine Sek E und Sek P ab dem 7. Schuljahr (ehemals Bezirks- und Sekundarschule bzw. Progymnasium Kanton Solothurn) und ein 10. Schuljahr. Ein Eintritt in unsere Schule ist jederzeit möglich.

Unterricht

Unser Unterricht orientiert sich am Lehrplan 21 und den Stundentafeln des Kantons Solothurn.

Wir vermitteln unseren Schülerinnen und Schüler dynamisches und vernetztes Denken und Handeln und lehren sie, Aufgaben und Probleme zielorientiert zu lösen. Die in allen Fächern integrierten spielerischen Elemente sollen die Kreativität und Lebensfreude unterstützen. Auf jede Schülerin und jeden Schüler gehen wir individuell ein; Schwächen werden genauso spezifisch behoben wie Stärken gefördert werden. Wir legen Wert auf das Vermitteln von fachspezifischen Lerntechniken und stehen in Zusammenarbeit mit einem Lerncoach.

Fachcoaching

Ergänzend zum vorgegebenen Unterricht besuchen unsere Schülerinnen und Schüler während der Woche zusätzlich in den Fächern Deutsch, Fremdsprachen und Mathematik eine Coachingstunde. Gelerntes wird dabei individuell vertieft und gefestigt.

Förderclub

Förderclub für Jugendliche mit ausgewiesenen hohen Begabungen*

Wir bieten an unserer Schule den Förderclub für Jugendliche mit hohen Begabungen an. Der Förderclub versteht sich als Anreicherung und nicht als Zusatz zum alltäglichen Schulunterricht. In unserem Förderclub besteht die Möglichkeit ein eigenständiges Projekt, möglichst kreativ und auf anspruchsvollem Niveau, zu einem Thema zu erarbeiten. Die Jugendlichen sollen die Möglichkeit haben Glücksgefühle zu erfahren, wenn sie an ihrem Thema, im Bereich ihrer Stärke und an ihrer Leistungsgrenze arbeiten können. Dies wirkt für die hellen Köpfe motivierend und lässt sie Brücken schlagen zu Schulfächern, in denen sie nicht so leicht lernen und Wissen abrufen können.

*Der/die Jugendliche liegt in einem Intelligenztest in mindestens einem Teilbereich bei den obersten 2%.

ADS und ADHS

Unsere Schule verfügt über langjährige Erfahrungen in der Begleitung von AD(H)S betroffenen Kindern und Jugendlichen. Wir fördern sie in ihrer Entwicklung der Kernkompetenzen Empathie, Konzentration, Geduld und Durchhaltevermögen und legen ebenso grossen Wert darauf, dass sie ihre Spontanität und Kreativität in unserem Umfeld weiter entwickeln können.

Autismus-Spektrum

In unserer langjährigen Arbeit im Bereich Schule und Ausbildung hat sich deutlich gezeigt, dass sich in den letzten Jahren schwierige Schulsituationen für Kinder aus dem Autismus-Spektrum häuften. Die mehrjährigen Erfahrungen, welche wir in der schulischen Begleitung von Schülerinnen und Schülerin mit Autismus-Spektrum-Störung machen durften, bestärkten uns in unserem Anliegen, ein umfassendes und ganzheitliches Angebot für Schülerinnen und Schüler im Autismus-Spektrum aufzubauen.

Daher bieten wir in unserer Privatschule Plätze für Schülerinnen und Schüler ab der 5. Primarschulklasse, welche grundsätzlich eine kleine Regelklasse besuchen können, jedoch zur Aufrechterhaltung ihrer Schulfreude eine individuelle Förderung und Verständnis für ihre Autismus spezifischen Bedürfnisse benötigen. Sehr gerne suchen wir mit Ihnen zusammen bei einem persönlichen Gespräch nach der geeigneten schulischen Lösung für Ihr Kind. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktnahme.

Kindern und Jugendlichen, die weiterreichende Bedürfnisse bezüglich Förderung von kommunikativen, sozialen und lebenspraktischen Inhalten haben, bieten wir in unserer separat geführten und kantonal bewilligten Autismusschule (Betriebsbewilligung durch den Regierungsrat des Kantons Solothurn vom 29.10.2019) einen Ort der Beständigkeit und Ruhe. Massgebend für eine Aufnahme ist hier die Zuteilung durch eine schulische Aufsichtsbehörde, welche den Schülerinnen und Schülern ein Anrecht auf sonderpädagogische Massnahmen zuspricht. In kleinen Klassen arbeiten die Schülerinnern und Schüler so nah wie möglich am Lehrplan 21 und werden zudem mit Fokus auf die Stärkung der Selbst- und Sozialkompetenz individuell gefördert.

Arbeitsstunden

In den Stundenplan sind wöchentlich zwei geführte Arbeitsstunden integriert, in welchen unsere Schülerinnen und Schüler ihre Hausaufgaben erledigen und sich auf Prüfungen vorbereiten. Unsere Räumlichkeiten können auch an freien Nachmittagen von unseren Schülerinnen und Schüler genützt werden.

Weiterführende Schulen

Ein prüfungsfreier Übertritt an diverse weiterführende Schulen in verschiedenen Kantonen ist mit entsprechendem Notenschnitt möglich.

Jugendliche, welche sich auf eine Übertrittsprüfung an eine höhere Schule vorbereiten, besuchen zusätzlich einen prüfungsvorbereitenden Unterricht in den Fächern Deutsch, Fremdsprachen und Mathematik.

Übertrittsverfahren

Übertritt aus der 6. Klasse in die Sek E oder P 1. Klasse

  • Erfülltes Übertrittsverfahren (schriftliche Bestätigung der abgebenden Schule)
  • Zeugnis

Übertritt aus der Sek E

  • Aufnahme ohne Prüfung

Übertritt aus der Sek P

  • Aufnahme ohne Prüfung

Im Weiteren gilt das Promotionsreglement des Kantons Solothurn.

In jedem Fall geht einem Eintritt ein Gespräch zwischen Eltern, SchülerIn und der Schulleitung voraus. Es ist wünschenswert, dass Interessierte ein paar Schnuppertage an unserer Schule absolvieren.

Bitte melden Sie sich unverbindlich - wir sind gerne für Sie da.